Physisch und mental gesund durch gute Stressresistenz

Der Monat Mai ist Weltweit der “Mentalen Gesundheit” gewidmet. Über die physische Gesundheit wird oft gesprochen. Die psychische, emotionale Gesundheit ist jedoch immer noch oft ein Tabuthema und mit Vorurteilen besetzt. Stressresistenz ist ein wichtiger Adaptionsmechanismus, den der Mensch entwickeln kann um sich sowohl physisch und psychisch langfristig zu schützen.

Read More

Echter Ziest am Londoner Balkon
Echter Ziest am Londoner Balkon

Regelmäßige Entspannungsphasen einbauen! Dies gelingt besonders gut mit einer bewusst eingenommenen Tasse Tee mit aufbauenden und entspannenden Kräutern. Währenddessen die Gedanken ein Paar Minuten baumeln lassen und Füße hochlagern.

Eine unserer Lieblingsmischungen: "Balance-Tee"
5 g Rosmarin, 25 g Helmkraut, 10 g Zitronenmelisse, 20 g Echter Ziest, 30 g Schisandra*. 1 TL pro Tasse mit kochendem Wasser übergießen und zugedeckt 5 Min. ziehen lassen, 2-3 mal täglich.

Das Zentrum der Gesundheit liegt im Magen Darm-Trakt. Diesen kann man durch regelmäßige Einnahme von bitteren Lebensmitteln wie Endivensalat und Löwenzahnblättern gut bei seiner Arbeit unterstützen. Gesunde Verdauung hilft auch dem Körpergewicht. Studien zeigen, dass Gewichtsprobleme sehr oft auf eine ungesunde Darmflora zurückzuführen sind. Bittere Tees* wie Löwenzahn, Gelber Enzian, Große Klette und Beifuß oder ein Esslöffel Schwedenkräuter kurz vor dem Essen regen die Ausschüttung der Verdauungssäfte des Magens und der Bauchspeicheldrüse an, was zur Vermehrung der gewünschten Darmbakterien beiträgt. Am besten schmeckt die Löwenzahnwurzel leicht angeröstet als  Kaffee. Wohl bekomms!
*Während der Schwangerschaft Schisandra und extrem bittere und abführende Kräuter vermeiden. Löwenzahnwurzel kann jedoch ohne Bedenken eingenommen werden.

 


Leber- Entschlackungsdrink

Milder Leber-Entschlackungsdrink

Eines meiner Lieblingsantivirusgetränke für diese Jahreszeit.

Er ist antiseptisch, stimuliert die Gallenblase und Verdauung, regt die Zirkulation an und wird auch bei Frühjahrsent-schlackung angewendet.

 

Die Zutaten sind in allen Supermärkten leicht erhältlich:

Saft einer Zitrone, 1/2 cm breite Scheibe Ingwer, 1 Knob-lauchzehe, 1 Glas Wasser, 1 TL Oliven- oder Leinsamenöl. "Ganz Mutige" können eine Prise Chili Pfeffer dazu mischen.  

 

Zubereitung  

Zutaten im Mixer zerkleinern, trinken. Nach 10-15 Min. beruhigenden Magentee (Kamille, Zitronenmelisse) trinken. Der Entschlackungsdrink sollte 1-2 Wochen täglich in der Früh eingenommen werden.

Während dieser Zeit ist es gut, wenn auch die Ernährung generell etwas leichter ist. Mehr gedünstetes Gemüse, Reis, Fisch, Linsen und Bohnen anstelle von Brot, Milchprodukten und Fleischgerichten.