Nächste Londoner Kräutertage: 11-15 July 2017

Chelsea Physic Garden

Londons ältester botanischer Garten, grüne Oase im Herzen von London, ist Heimat einer einzigartigen Sammlung von rund 5.000 verschiedenen essbaren, nützlichen, medizinischen und historischen Pflanzen. Gegründet 1673 zum Zwecke der Ausbildung von Lehrlingen bei der Identifizierung von Pflanzen, wurde er eine der wichtigsten Zentren der Botanik und Pflanzengeographie der Welt. Seltene und bedrohte Arten gedeihen hier ebenso wie der nördlichsten Grapefruit-Baum, tropische und subtropische Arten und ein viktorianisches “Coole Fernery”. Zur offiziellen Website

 

University of Westminster Polyclinic Dispensary

An Susannes Arbeitsplatz erleben wir wie Medical Herbalists arbeiten und beteiligen uns aktiv in der Herbal Dispensary, die über 400 verschiedene getrocknete Kräuter, Tinkturen und Pulver hat. Wir sammeln praktische Erfahrung mit Teemischungen und Tinkturen durch Zusammenstellung individueller auf Fallstudien basierender Rezepturen.

Herb Garret

1703 wurde der ungewöhnlich lange Dachboden der Thomaskirche zur Aufbewahrung von Heilkräutern umgebaut. Büros und Apotheke lagen somit in unmittelbarer Nähe. Beim Umbau wurden 4 Mohnblumen in den Dachsparren gefunden. Kräuter wurden damals gern auf Dachböden gelagert, da ihnen so weniger Ratten zusetzten und die massiven Hölzer des Dachstuhls überschüssige Feuchtigkeit absorbierte. In den Archiven finden sich Zeitzeugen und spannende Hinweise auf die historische Verwendung von Kräutern. Zur offiziellen Website

 

Royal Botanic Gardens Kew

Mit Kräuterwanderung durch die „Medizinischen Orderbeds’.

 

Möglichkeit der Besichtigung der einzigartigen Glashäuser, Gartenanlagen und den 'Treetop Walkways', bei denen man zwischen den Baumwipfeln auf 18 m Höhe einmal eine andere Perspektive von der Landschaft bekommt.

Zur offiziellen Website dieses UNESCO Weltkulturerbes.

Kurze Beschreibung der Gewächshäuser (dt. Wikipedia)

Treetop Walkway in the Royal Botanic Gardens Kew
Treetop Walkway in the Royal Botanic Gardens Kew

Londoner Kräutertage Anzahlung und Anmeldung

Kosten 350 EUR.

Inklusive: Alle Eintritte, Besuche, Vorlesungen und 2 x Abendessen.
Exclusive: Zugtransfer Airport zur U-Bahn (circa EURO 30,-), Oyster Card- für Fahrten in London, Hotelkosten (cirka 70 euro pro Nacht pro Person, bei Zimmerteilung), Mittagessen und Verköstigungen an den freien Abenden, Flug.

Anmeldeschluss (via Anzahlung) noch offen.

Londoner Kräutertage

Londoner Kräutertage - Eindrücke


Londoner Kräutertage